EMS 415/418

Thermischer Massendurchflussmesser für Gase EMS 415/418
  • Eco Version EMS 415, Pro Version EMS 418
  • App zur kabellosen Einstellung und Konfiguration
  • Genauigkeit 1,5% (S 418) und 3% (S 415) vom Messwert
  • Ausgangssignaloptionen:
    - Analog 4 ... 20 mA und Impuls
    - Digitaler Modbus
  • Einfache Installation, kein gerades Rohr erforderlich
  • Misst den vollen Durchfluss, keine Bypass-Messung
  • 4-stellige LED-Anzeige
  • Erhältlich in DN8, DN15, DN20, DN25 Prozessanschluss G Innengewinde
  • EMS 418 ist standardmäßig mit integriertem Datenlogger ausgestattet
  • Optionale Druckmessung für EMS 418 verfügbar

Downloads

  • Zubehör
  • Fragen zum Produkt

Kalorimetrische Durchflussmessung

Ein Kalorimetrischer Durchflussmesser (auch Thermischer Durchflussmesser genannt) ist ein elektronischer Durchflussmesser, der nach dem kalorimetrischen Prinzip arbeitet. Dieses Messprinzip wird sowohl bei der Strömungsüberwachung, beim Durchflussmesser oder auch als Massendurchflussmesser angewendet.

Die Durchflussmessung auf thermischer Grundlage kann grundsätzlich in zwei Verfahren praktiziert werden:

Bei der Hitzdrahtmethode wird ein elektrisch beheizter feiner Metalldraht (z.B. Platin, Wolfram oder deren Legierungen) mit kleinem Durchmesser (1 bis 20 μm) um ein Messrohr gewickelt und dann in den Gasstrom gebracht. Das Kingsche Gesetz beschreibt die einem elektrisch beheizten Draht pro Zeiteinheit entzogene Wärmemenge H in Abhängigkeit von der Strömungsgeschwindigkeit v des Gases mit Dichte p. Dabei muss der Draht senkrecht zur Längsachse angeströmt werden und eine inkompressible Strömung vorhanden sein.

Kalorimetrisches Messprinzip
Beim Aufheizverfahren erfolgt die Erwärmung des zu messenden Fluids durch Wärmestromzufuhr durch eine Heizwicklung. Dieses kalorimetrische Prinzip basiert auf Temperatursensoren. Einer der Sensoren wird konstant beheizt, sodass sich bei stehendem Messstoff eine konstante Temperaturdifferenz zwischen den beiden Temperatursensoren einstellt. Die Temperaturmessung erfolgt hierbei mit Hilfe von Temperatursensoren. Das Herstellen eines thermischen Kontaktes erfordert ausreichende Wärmeleitung, Konvektion oder ein Strahlungsgleichgewicht zwischen Messobjekt (Festkörper, Flüssigkeit, Gase) und Sensor. Die Messgenauigkeit wird theoretisch durch die Brownsche Molekularbewegung begrenzt.

Thermischer Massendurchflussmesser für Gase | EMS 415/418

Der EMS 415 kommt immer dann zum Einsatz wenn eine kostengünstige und ökonomische Lösung gefragt ist.

Der EMS 418 bietet als High-End Lösung ein Messgerät zum Erfassen von Durchfluss, Verbrauch und Druck bei hohen Anforderungen. Dank integriertem Datenlogger können die Messwerte im Gerät aufgezeichnet werden um diese anschließend auszuwerten und zu analysieren.

Die Service App (EMS 415 und EMS 418) ermöglicht eine bequeme und einfache Parametrisierung des Sensors.

Durch die kompakte Bauweise des EMS 415 / EMS 418 ist es möglich, alle Druckluftverbraucher direkt zu erfassen. Dank der integrierten Strömungsgleichrichtung muss beim Einbau keine gerade Einlaufstrecke beachtet werden, damit kann der Druckluftverbrauch einzelner Maschinen effektiv und günstig erfasst werden.

 

 

Messbereiche [sl/min]

  DN8 DN15 DN20 DN25
Anschluss 0 1 2 3
Standardbereich (S) 250 1000 2000 3500
Reduzierter Bereich (L) 25 100 200 350


Angegebene Messbereiche unter folgenden Bedingungen: Standardfluss in Luft, Referenzdruck: 1000 hPa, Referenztemperatur: 20 °C

Abmessungen

Abmessungen EMS 415 / 418

Abmessungen in mm A B C D E
DN8/DN15 35,0 48,0 120,4 35,0 93,0
DN20/DN25 48,0 61,0 178,0 48,0 106,0



Gastabelle

  Gasart
A Luft
B CO2
C O2 (Öl-und fettfrei gereinigt)
D N2
E N2O
F Ar
G Erdgas (genaues Gasgemisch erforderlich)
H H2 (Echtgasabgleich)
I Andere Gase (auf Anfrage)
J He (Echtgasabgleich)
K C3H8
Z Kein zweites Gas


Sensoren kalibriert in Luft. Kalibrierung für andere Gase auf Anfrage.



Technische Eigenschaften

  EM S 415 EM S 418
Messbereich Siehe gesonderte Tabelle Siehe gesonderte Tabelle
Genauigkeit 3% vom Messwert 1.5% vom Messwert
Druckbereich 0 ... 1,0 MPa 0 ... 1,0 MPa
Stromversorgung 18 ... 30 VDC / 120 mA 18 ... 30 VDC / 120 mA
Medium Luft, N2 Nicht korrosive Gase, bis zu 2 Kalibrierkurven
Arbeitstemperatur 0° ... 50°C 0° ... 50°C
Lagertemperatur -30° ... +70°C -30° ... +70°C
Ansprechzeit T90 = 1 sec T90 = 0,1 sec
Ausgangssignal (nur eine Option) - 4 ... 20 mA und Puls, isoliert
- RS-485 (Modbus/RTU)
- 4 ... 20 mA und Puls, isoliert
- RS-485 (Modbus/RTU)
Konfiguration Kabellos mit Service-App Kabellos mit Service-App oder mit USB zur Datenübertragung
Material Prozessanschluss: Aluminiumlegierung
Gehäuse: PC + ABS
Prozessanschluss: Aluminiumlegierung
Gehäuse: PC + ABS
Schutzart IP 54 IP 54
Elektrische Anschlüsse 2 x M8, 4-polig 2 x M8, 4-polig
Prozessanschlüsse G Innengewinde: (ISO 228-1) DN8, DN15, DN20, DN25 G Innengewinde: (ISO 228-1) DN8, DN15, DN20, DN25
Zertifikate CE, RoHS CE, RoHS



Zusätzliche Technische Eigenschaften EM S 418

Datenlogger Speicher:
Kanäle:
Sample-Rate:
10.000.000 Werte
bis zu 3 Kanäle
1 s ... 1 h
Druckmessung
(Option)
Messbereich:
Genauigkeit:
0 ... 1,0 MPa
1% F.S.