EM 20200

Strömungswächter EM 20200
  • richtungsunabhängig, 360° Anströmwinkel
  • patentierte Hantelkopftechnik
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • besonders leicht zu reinigen
  • Qualität "Made in Germany"
384,00 € zzgl. 19% MwSt und Versand

Downloads

ODER
  • Zubehör
  • Fragen zum Produkt

EM 20200 Kurzinfo

Luftströmungsschalter, zur Überwachung von Luftströmungen (Rundumanströmung 360° ± 45° strömungsrichtungs- unabhängig), ausgeführt in Hantelkopf- technologie zum Einsatz in staubigen und aggressiven Medien.

Integrierte, optische Betriebszustandsanzeige

Messbereich:
0,06…1/ 2,5/ 10/ 20 m/s

Betriebsdruck:
max. 10 bar

Betriebstemperatur Messfühler:
-20 - 85°C

Versorgungsspannung:
24 V DC ± 20%

Schaltausgang:
max. 30 V/ 100 mA

Anschluss:
festangeschlossenes Kabel 4-polig Länge 2 m

Schutzart:
Gehäuse IP 65/III

Fühler:
IP 67

Fühlerlänge:
100/ 200/ 350/ 500 mm

Strömungswächter / Luftströmungsschalter  |  EM 20200

Vorteile
  • richtungsunabhängig
  • patentierte Hantelkopftechnik
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich
  • besonders leicht zu reinigen
  • Qualität "Made in Germany"

 Typische Anwendungen

  • Kontrollieren des Mindestluftstrom (Ventilatorüberwachung)
  • Sicherstellen des Mindestvolumenstromes bei Absaugungen
  • Vermeiden der Unterschreitung von Volumenströmen in Druckluftanlagen
  • Überwachen der Zuluft in Kühlluftkanälen (Anlagenschutz)
  • Einhalten von Mindestgeschwindigkeit in Trocknungsprozessen
  • Überwachen von Filtern

 

Variationen

  (bei Bestellung bitte immer mit angeben)

  bitte immer mit angeben...
verfügbare Fühlerlängen 100 mm
200 mm
350 mm
500 mm
voreingestellte Messbereiche 0...1 m/s
0...2,5 m/s
0...10 m/s
0...20 m/s

 
Ausführung ohne Schutzüberzug


 


Strömungsgrenzwerte zuverlässig signalisiert

Über- oder Unterschreitungen von Luftströmungen oder Volumenströmen zu erfassen ist in vielen Anwendungen eine prozess- oder qualitätsrelevante Größe. Um exakte Grenzwerte zu dokumentieren, reichen einfache Strömungsschalter, die als „Ja / Nein-Indikatoren“ arbeiten, nicht aus. Für anspruchsvolle Anwendungen ist der EM 20200 die ideale Lösung.


Technische Basis: Ein echter Strömungssensor

Der Strömungsschalter EM 20200 basiert auf dem thermischen Messprinzip. Der Sensor besitzt die gleiche hochwertige Technik wie ein Strömungssensor und kann bei Überdrücken bis zu 10 bar verwendet werden. Das Ausgangssignal unterscheidet sich jedoch: Statt eines Analogsignals gibt der Strömungsschalter ein Schaltsignal aus. Die Mediumstemperatur wird erfasst und verrechnet. Dadurch ist der SS 20.200 temperaturkompensiert. In der Praxis bedeutet das von Temperaturschwankungen unbeeinflusstes Detektieren der Strömung.


Die Hantelkopf-Technologie

Mit der verwendeten Hantelkopf-Technologie und dem großen Anströmwinkel (radial: 360°, axial: ± 45°) lässt sich der Strömungsschalter im Gasstrom sicher und schnell positionieren. Eingebaut wird er sehr einfach über einen Flansch oder eine Durchgangsverschraubung. Der Schaltpunkt kann entweder vor Ort mittels Einstellpotentiometer oder als kundenspezifischer fest programmierter Wert festgelegt werden. Wahlweise kann der Schalter bei Erreichen des Schwellwertes auch als Schließer oder Öffner genutzt werden.

 

Abmessungen

Abmessungen EM20200

 


Technische Daten

Messspezifische Daten
Messgrößen    Normalgeschwindigkeit wN bezogen auf Normalbedingungen von 20 °C und 1.013,25 hPa
Messmedium    Luft o. Stickstoff, weitere Gase auf Anfrage
Messbereich wN max 0 ... 1 / 10 / 20 m / s
Schaltschwelle wN    0,1 m / s bis Messbereichsende
Messgenauigkeit
Schalthysterese     ± 5 % v. Schaltschwelle; min. 0,1 m / s
Einstellung Schaltschwelle  Potentiometer (270 °), wahlweise fest programmiert
Genauigkeit Schaltschwelle (festprogrammiert)  ± (3 % v. Mw + 0,1 m / s)
Reproduzierbarkeit wN  ± ( 2 % v. Schaltschwelle + 0,1 m / s)
Einschaltverzögerung     20 s
Temperaturgradient wN  < 2 K / min bei 5 m / s
Betriebstemperatur
 Messfühler     - 20 °C … + 85 °C
 Elektronik     - 20 °C ... + 70 °C
 Lagertemperatur     - 20 °C ... + 85 °C
 Material 
 Gehäuse  PBT glasfaserverstärkt
 Fühlerrohr     Edelstahl 1.4571
 Sensorkopf     PBT glasfaserverstärkt, Edelstahl 1.4571
 Schutzüberzug (optional)  Polyurethanderivat
 Anschlusskabel     PVC
 Allgemeine Daten 
 Medium, Umgebung  Nicht kondensierend (bis 95 % rF)
 Betriebsdruck     0 ... 10 bar
 Anzeige LED grün:  Betriebszustand
 Anzeige LED rot:  Schaltzustand
 Versorgungsspannung     24 V DC ± 20 %
 Stromaufnahme     Typ < 70 mA
 Schaltausgang     Halbleiterrelais; max. 30 V / 100 mA / 300 mW; RON max = 25 Ohm
 Anschluss     Fest angeschlossenes Kabel, 4-polig, Länge 2 m
 Einbaulage     Beliebig
 Mindesteintauchtiefe     58 mm (< 58 mm auf Anfrage)
 Schutzart / Schutzklasse  Gehäuse: IP 65 / III, Fühler: IP 67
 MTTF-Wert (Stand 01.01.2011)  > 50 Jahre
 Fühlerlänge  100 / 200 / 350 / 500 mm
 Gewicht     ca. 100 g (L = 350 mm)



weitere Technische Daten

siehe Datenblatt im Downloadbereich



Bestellinformationen

siehe Datenblatt im Downloadbereich