CPE 310

wandbündiger Multifunktionsmessumformer mit Edelstahlfront CPE 310
  • ideal für Reinräume, Labore und Pharma
  • hochwertige Edelstahlfront
  • langzeitstabiler und sehr genauer Drucksensor - mit Autokalibriersystem
  • austauschbare Drucksensoren
  • Schnittestelle für ext. Sonden, z.B. für Strömung, Feuchte, Temperatur, CO2, ...
  • mit MODBUS- und Ethernet-Schnittstelle (optional)
ab 590,00 € zzgl. 19% MwSt und Versand

Downloads

* Notwendige Felder

ab 590,00 € zzgl. 19% MwSt und Versand
  • Zubehör
  • Fragen zum Produkt

Reinraum

Ein Reinraum oder Reinstraum ist ein Raum, in dem die Konzentration luftgetragener Teilchen sehr gering gehalten werden muß. Dies ist z.B. in der Halbleiterfertigung, Optik- und Lasertechnologie, Luft- und Raumfahrttechnik, sowie in der medizinischen und biologischen Forschung der Fall.

Reinraum
Eine zentrale Rolle kommt hierbei der Kontrolle von Luftströmungen zu. Ein Reinraum wird im Regelfall mit Überdruck (Überdrucklüftung) betrieben, um das Eindringen von Partikeln zu verhindern. Mit einem gut lesbaren Display und 3 optischen und akustischen Alarmen ist der wandbündige  CPE 310 das ideale Werkzeug, um z.B. den Raumüberdruck zu kontrollieren. Zugleich können an das Gerät weitere Sonden z.B. für Strömung, Temperatur und Feuchte angeschlossen werden.

wandbündiger Multifunktionsmessumformer mit Edelstahlfront | CPE 310

ideal für Reinräume, Labore, Pharma etc.

Der wandbündige Multifunktionstransmitter CPE 310 ist speziell für die Überwachung und Regelung der klimatischen Bedingungen in Reinräumen, Labore und/oder im Pharmabereich  entwickelt. Der wandbündige Messumformer mit Edelstahlfront misst nicht nur den Raumdruck in Messbereichen ab 0...± 10 Pa, sondern kann auch Strömung, Feuchte, Temperatur uvm. durch eine externe Sonde erfassen. Das zweizeilige Display aus roten LEDs sorgt für die übersichtliche Darstellung der Messergebnisse, wobei bis zu drei Parameter, wie etwa Strömung, Druck und Temperatur, angezeigt werden können. Die Erneuerung der Messwerte erfolgt zyklisch alle drei Sekunden. Die Parametrierung des Geräts kann bequem per mini-DIN Stecker an der Gerätefront erfolgen. Die Parametriersoftware LCC-S (Option) macht das Einstellen des CPE 310 spielend einfach. Durch das Auto-Kalibriersystem gewährleistet der CPE 310 eine hohe Druck-Messgenauigkeit und Langzeitstabilität. Durch ebenwandigen Einbau lässt sich das Gerät platzsparend in die z.B. Reinraumwandung einbauen. Optional lassen sich externe Messsonden für z.B. Temperatur, Feuchte, CO2, etc. mit dem Gerät verbinden.

 

VORTEILE

  • ideal für Reinräume und Labore
  • Messbereiche von -100 ...0... +100 Pa und von -1000 ...0... +1000 Pa
  • 1 Eingang für eine externen Messfühler, z.B. für Strömung, Volumenstrom, Temperatur, Feuchte oder CO2, etc.
  • wechselndes Display für 1 bis 3 Parameter
  • "Front face" Kalibrierung (direkt an der Front des Geräts)
  • alle Zwischenmessbereiche einstellbar; auch mit Nullpunkt mittig
  • 3 visuelle und akustische Alarme einstellbar
  • Tasten an der Frontseite ermöglichen das Parametrieren des Gerätes, sowie das Quittieren von Alarmen
  • 3 Analogausgänge 0-5/10 V oder 0/4-20 mA
  • hoch auflösenden Drucksensor mit einer Auflösung von 0,1 Pa (optional)
  • MODBUS Schnittstelle (optional)
  • Gerätefront aus gebürstetem Edelstahl; mit Leuchtziffer Display

 

Auswahl

   (gewünschtes Modell oben im Menü auswählen)

Modell Druckbereich externe Sonden
CPE 310-S -100 ... 0 ... +100 Pa siehe unter "ZUBEHÖR"
CPE 311-S -1.000 ... 0 ... +1.000 Pa siehe unter "ZUBEHÖR"


 externe Sonden und Zubehörteile im "ZUBEHÖR" Bereich auswählen

 


 

Abmessungen

wandbündiger Multifunktionsmessumformer


Kalibrierungen

Wir empfehlen eine jährliche Kalibrierung Ihres Messgeräts.
Ganz gleich welchen Parameter Sie kalibriert haben wollen, wir übernehmen es für Sie.
Für mehr informationen zu unserem Kalibrierlabor klicken Sie bitte hier.